Donnerstag, 15. Januar 2009

Windows 7 Maskottchen – Kampffisch als Hintergrundbild (Betta)

imageJeder, der die Windows 7 Beta schon mal installiert hat, kenn dieses neue (in meinen Augen hässliche) Hintergrundbild, das neue Windows 7 Maskottchen:

Martin Schindler ist aufgefallen, dass Microsoft da nicht nur eine neue Betaversion veröffentlich hat, sondern auch gleich noch Humor unter Beweis stellt.

Martin schreibt, dass es sich bei dem abgebildeten Fisch um einen sogenannten Kampffisch (Betta) handelt. Wir befinden uns also im Kampf, nur wer ist der Feind? Ist es Linux oder MacOS, oder gar das eigene Windows 7? Oder bedeutet Kämpfen hier, dass gekämpft wird ein richtig gutes Betriebssystem zu entwickeln?

Wer ein wenig weiter den Wikipedia Artikel liest, stolpert über folgenden Absatz:

In der Natur erreichen insbesondere die kleineren Kampffisch-Arten kein hohes Alter, da sie natürlichen Bedrohungen wie Fressfeinden, Parasitenbefall und Krankheiten unterliegen.

Hm, sind damit die anderen Hersteller von Betriebssystemen gemeint? Und ist unser Fisch jetzt klein oder groß?

Und beim Siamesischen Kampffisch (das hier scheint so einer zu sein), steht:

Sie wurden aber bereits viele Jahre zuvor von Einheimischen, vor allem wegen der Aggressivität der Männchen untereinander, für Schau- und Wettkämpfe gezüchtet.

[…]

Kampffische werden ca. 5 bis 7 cm groß und erreichen ein maximales Alter von ca. 2 Jahren.

Ok, 2 Jahre könnte ja noch stimmen, auch wenn Vista im Januar 2010 bereits 3 Jahre alt wird, aber: mit 10 Jahren Support! Hoffen wir, dass Windows 7 nicht nur für Schaukämpfe gezüchtet wird/wurde.

Kommentare:

  1. Könnte auch bedeuten, daß die Bet(t)a noch zwei Jahre läuft... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Klar, das könnte auch sein... Mich würde aber wirklich interessieren, ob sich da jemand Gedanken gemacht hat, oder ob das wirklich Zufall ist. Die 7 Luftblasen für Windows 7 sind bestimmt auch kein Zufall, oder?

    AntwortenLöschen
  3. nettes sach aber ich weiß net ob solche fische tux schmecken. xD

    AntwortenLöschen